Onkologentag im Klinikum

Es war ein sehr umfangreiches Programm mit durchaus hochinteressanten Vorträgen.

Nahaufnahme eines Microskopes

Die Spannweite war sehr groß, angefangen von Informationen zum Krankengeld über Ernährung bei Krebs, weiter mit der integrativer Medizin über Vorsoge und Therapie bei Darmkrebs bis zu Brustkrebs. Hier stellte der neue Chefarzt der Frauenklinik Prof. Dr. Mundhenke die Frage, was man selbst tun kann, Aspekte einer gesunden Lebensführung. Den Abschluss bildete neben  Frau Haaß, mit einem hochinteressanten Beitrag über die ehrenamtliche Tätigkeit der Gruppe „Patientinnen helfen Patienten“ von SenoCura, noch der Reha-Sport.

Der Onkologentag war sehr gut besucht. Die Vorträge waren hoch infomativ.

Menü